Osteofrey_Osteopathie_Elemente_edited

Über mich

 

Mit meiner Behandlung betrachte ich den Menschen als Ganzes. Körper, Seele und Geist sollen im Einklang sein. Ein weiteres Ziel ist es, die Selbstheilungskräfte zu aktivieren.
Als Physiotherapeutin habe ich einige Jahre in Praxen gearbeitet. Als ich mit meinen zwei Kindern (geb. 1999 und 2001) das erste mal in eine osteopathische Behandlung ging, war ich sofort fasziniert und wusste: das möchte ich lernen und ich habe die Schule für Osteopathie (SICO) im 2016 nach 5 Jahren Teilzeitausbildung erfolgreich abgeschlossen.

Es gibt aber immer noch mehr zu entdecken und neben osteopathischen Weiterbildungen habe ich 2019 mit der Ausbildung zur Komplementärtherapeutin Fachgebiet Polarity begonnen. Ich bin glücklich, mich für diesen Schritt entschieden zu haben und freue mich jeden Tag darauf, dass ich Menschen ein Stück auf ihrem Weg begleiten und immer weiter Neues und Lehrreiches entdecken darf.

Meine Freizeit verbringe ich am liebsten mit meiner Familie und Freunden. Ich liebe Gesellschaftsspiele, praktiziere regelmässig Yoga, Cantienica und Meditation und unternehme gerne ausgiebige Spaziergänge in der Natur mit meinen zwei kleinen Hunden Bilbo und Gimli, die auch in der Praxis dabei sein dürfen. 

praxis-osteofrey-sylvia-frey.jpg

Spannst Du eine Saite zu stark, wird sie reissen.
Spannst Du eine Saite zu schwach, kannst Du nicht auf ihr spielen.

 

Buddha